Kopfzeile

Kontakt

Schule Rapperswil-JonaSt. Gallerstrasse 40
8645 Jona

Öffnungszeiten
Montag
08.30 - 11.30 Uhr, 13.15 - 18.30 Uhr
Dienstag - Freitag
08.30 - 11.30 Uhr, 13.15 - 16.30 Uhr

Inhalt

Konzert "Wenn fremde Welten aufeinander treffen"

28. Oktober 2019


Der Westschweizer Sänger François Vé macht in Rapperswil-Jona einen Stopp auf seiner Helvetica Tours und spielte am Freitag vor rund 200 Oberstufenschülerinnen und Schüler der Stadt in der Aula Weiden.
Auf der einen Seite ein Künstler und Musiker, der mit seinem Velo unterwegs quer durch die Schweiz ist, im Gepäck Musikinstrumente, Verstärker und Solarpanele, um unabhängig zu bleiben. Auf der anderen Seite Jugendliche mit Insta und Followern in der Gesässtasche, digital vernetzt und gut verdrahtet. So löste die Begegnung in der Aula Weiden einerseits Sympathie, aber auch Staunen hervor. „Bei uns in der Westschweiz werden die Chansons gepflegt“, sagte der Sänger mit Wohnsitz in Lausanne und Berner Wurzeln. Um diesen Wurzeln nachzugehen, wagte François Vé einen Blick über den Röstigraben und ging auf Schweizer Tours.

Sein Album, erschienen im Mai 2019, ist viersprachig und es sind Schweizer Städte, die den Liedern ihre Namen geben. Gedanken und Ideen, aber auch Beobachtungen aus dem Alltag fliessen in die Lieder ein, die zuerst auf französisch entwickelt und dann übersetzt wurden. Konzerte im Tessin und Graubünden waren der Auftakt, nach schweisstreibender Fahrt über mehrere Pässe mit seinem Fahrrad wird nun das Deutschschweizer Publikum erobert. Ob er auch einen Beruf gelernt, ob er eine Familie habe, ob er Sport mache, wollten die Jugendlichen von ihm erfahren. Und lernten einen Menschen kennen, der poetische Lieder singt, philosophiert, vom Charakter her eigentlich sehr scheu und zurückhaltend ist. Und der es versteht, auf der Bühne einen besonderen Sog zu entwicklen, wenn er zum Beispiel den Tanz der Seepferdchen besingt und diesen mittels einem 8-Milimeter-Film illustriert. Auf Mikrophon, Keyboard und Gitarre entlockt er die eigentümlichsten Töne und malt ein Klangbild der besonderen Art.

Daniela Huwyler

https://francois-ve.ch/

Francois Vé